Zahnröntgen

Digitales Röntgen (Radiovisiographie)

Fragen und Antworten zu Zahnröntgen

Was ist digitales Röntgen = Radiovisiographie (RVG)?

RVG ist eine neue Technik, sekundenschnell digitale Röntgenbilder von Zähnen anzufertigen

Wie funktioniert RVG (Radiovisiographie)?

Anstatt des herkömmlichen Röntgenfilmes wird eine sog. LCD-„Kamera“ belichtet. Es erschein im selben Augenblick das Röntgen auf einem Bildschirm. Diese RVG-Bilder werden in einem EDV-Bilderarchiv gespeichert und sind sofort verfügbar.

Worin liegt der Vorteil der RVG?

Die Strahlenbelastung ist um 90% reduziert.

Die Röntgenbilder sind sofort am Bildschirm verfügbar.

Ökologisch unbedenklich, weil keine Fotochemie für die Röntgen-Entwicklung gebraucht wird.

Wann verwendet man das RVG?

Die RVG-Bilder sind SOFORT verfügbar und können universell eingesetzt werden für:

 

  • jedes Zahnröntgen
  • Meßröntgen und Kontrollröntgen bei
  • Wurzelbehandlungen
  • Kontrollröntgen bei chirurgischen
  • Eingriffen und Implantaten
Experten

Zahnärzte und Implantologen

Zahnärzte in

Deutschland

Zahnärzte in

Österreich

Zahnärzte in

der Schweiz

Zahnkliniken in

Ungarn

Zahnarzt Bewertungen

Erfahrene Zahnärzte

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis."

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis."

"Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis."

Keine Garantie auf Vollständigkeit oder absolute Korrektheit. Keine Haftung für Daten und Inhalte, die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf eigene Gefahr! Inhalt dieses Blog-Posts sind allgemeiner Natur und könnten auf Ihre speziellen Umstände nicht zutreffen. Da jeder Mensch anders ist, empfehlen wir immer, dass Sie einen qualifizierten Zahnarzt aufsuchen.